Alle Beiträge von Jürgen Held

GIRLS GO MOVIE – Kurzfilmfestival und Feriencamps 2021

Filmeinreichungen für das 17. Kurzfilmfestival 2021 möglich – Deadline 13. September – Freie Plätze in den Sommerferiencamps „Filmproduktion“

Zum mittlerweile 17. Mal findet am 13. und 14. November 2021 das Kurzfilmfestival GIRLS GO MOVIE statt, voraussichtlich im CinemaxX Mannheim. Junge Filmemacherinnen können bis zum 13. September ihre Filmbeiträge zum Wettbewerb einreichen. Mitmachen dürfen Mädchen* und Frauen* zwischen zwölf und 27 Jahren aus Mannheim, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen.

Weiterlesen

Impfangebot für alle Mannheimer Schüler:innen ab 16 Jahren

Die Stadt Mannheim ermöglicht es, dass allen Schüler*innen ab 16 Jahren ein Impfangebot im Impfzentrum in Mannheim gemacht werden kann

Die Stadt hat dazu für die Mannheimer Schüler:innen ein eigenes Impfstoffkontingent beim Land angefordert. Für die Impf-Aktion mit dem Impfstoff von BioNTech werden von Mittwoch 21. Juli bis Freitag 23. Juli im Impfzentrum eigene Zeitfenster eingerichtet.

Weiterlesen

Auf zum dritten Mannheimer Jugendgipfel

Jetzt noch für den Jugendgipfel und die Workshops anmelden

Mit Freund*innen Zeit verbringen, ohne Geld ausgeben zu müssen. So sein, wie man ist. Orte gestalten, an denen sich Jugendliche wohlfühlen. Zusammen Sport machen. Zusammen neue Dinge lernen.

Was Freiraum für Jugendliche in Mannheim bedeutet, will das 68DEINS! Kinder- und Jugendbüro beim dritten Mannheimer Jugendgipfel wissen. Dieser findet am Donnerstag, 22. Juli 2021, von 8 bis 16 Uhr in den Räumen der Jugendherberge und am Rheinufer statt.

Weiterlesen

Always on: Eltern fragen, Expert:innen antworten

Online-Veranstaltung: Corona und die Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen – Austausch zwischen Eltern und Expert:innen

Am Mittwochabend wurde die Veranstaltungsreihe „24/7 always on – Eltern fragen – Expert:innen antworten“ zum digitalen Medienkonsum von Jugendlichen in der Mannheimer Abendakademie fortgesetzt. Die Veranstaltung fand ausschließlich digital via Live-Stream statt und stieß auf sehr breite Resonanz, es nahmen insgesamt bis zu 120 Besucher:innen teil. Im Rahmen des Online-Chats konnten sich die Teilnehmenden mit Fragen und eigenen Beiträgen an der Fachgesprächsrunde beteiligen.

Weiterlesen

Lockerungen machen es möglich

Stadtjugendring bietet wieder Präsenzworkshops an

Die stetig sinkende Inzidenz ist nicht nur für Gastronomen und Kultureinrichtungen ein Segen, auch die Jugendarbeit kommt allmählich wieder in Schwung.

So finden die kommenden drei Workshops des Stadtjugendrings ziemlich sicher in Präsenz statt. Den Auftakt macht am 26. und 27. Juni der Workshop „Fotografie“. Während am ersten Tag die Arbeit mit der Kamera in einem eigens eingerichteten professionellen Fotostudio im Vordergrund steht, liegt der Fokus dann am zweiten Tag auf der Bildbearbeitung.

Weiterlesen

KIM-Studie 2020 veröffentlicht

Hohe Stabilität beim Mediennutzungsverhalten von Kindern im Alter zwischen sechs und dreizehn Jahren

Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) beschreibt in seiner Pressemitteilung zur aktuellen KIM-Studie, dass das Thema Digitalisierung, Mediennutzung und Medienkonsum von Kindern im Jahr 2020 durch die Corona-Pandemie noch stärker in den Vordergrund gerückt ist.

Weiterlesen

Jugendschutzgesetz und Jugendmedienschutz

Mit der Reform des Jugendschutzgesetzes sind zum 1. Mai 2021 neue Regelungen für den Kinder- und Jugendmedienschutz in Kraft getreten.

Laut der Pressemitteilung des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) packt das reformierte Jugendschutzgesetz mit moderner und zukunftsoffener Regulierung die zentralen Herausforderungen für ein gutes Aufwachsen mit Medien von Kindern und Jugendlichen an.

Weiterlesen

Alles was RECHT ist

Stadtjugendring bietet Onlineworkshop für Vereine und Verbände

Seit Beginn der Pandemie haben sich nicht nur private, sondern auch viele dienstliche Aktivitäten ins Netz verlegt. So kommunizieren auch Vereine verstärkt digital, sei es per Mail, Messenger oder Videokonferenzen. Welche rechtlichen Fallstricke es zu beachten gibt, vermittelt der Stadtjugendring bei einem Online-Workshop am 24. April.
Referent des kostenlosen Angebots ist der Mannheimer Medienfachanwalt Dr. Frank Zander, der über profunde Kenntnisse verfügt und auch bei der aktuellen Rechtsauslegung im Bilde ist.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9